Donnerstag, 21. September 2017

Meine Damen und Herren, darf ich Ihnen präsentieren, der sehr moderne CARL SPITTELER:
«Wir schmieden Runen in das Weltenklagebuch, / Da schreit die Kreatur dem Schöpfungstage Fluch. / [...] Des Menschen wissend Weh, der Tiere dumpfe Not, / Des kleinsten Wurmes unverdienter Martertod, / [...] Ins Ohr des Weltenmörders will die Schrift ich schreien / Und ihm die Qual der Kreatur ins Antlitz speien.»

Mittwoch, 20. September 2017

Neuer Newsletter erschienen: https://www.facebook.com/dominik.riedo.9/posts/10214317879519624
Ein Dachs, der liebte Lachs … Doch weil er dadurch immer wieder zum Mörder wurde, kam er zum Entschluss, er wolle sich aus der Welt schaffen. Aber vorher wenigstens zum Ausgleich noch ein paar von denen totbeißen, deren Leichname dann als ausgleichende Gerechtigkeit die Waage in der Schwebe halten würde, zu all den toten Fischen in der anderen Schale. Und so biss er hunderte Jäger tot. – Damit endet dieses Leerchen.

Dienstag, 19. September 2017

Jeder Schriftsteller sollte sein Buch vor Veröffentlichung zwei Mal laut vorgelesen bekommen!

Freitag, 15. September 2017

Sie: Das Leben heute ist der reinste Proll-o-caust.
Der Lehrer: Damit spaßt man nicht, mein Kind.

Montag, 11. September 2017

Au! – – – ??? Reh! – Lia!

Samstag, 9. September 2017

Er: Wenn ich heute stürbe, wäre wohl das Schönste, was man einer Frau sagen könnte, dass ich den Tag nicht anders verbracht haben wollte als wie eben mit ihr, auch wenn man vom kommenden Tod am Morgen bereits gewusst hätte.
Ich: Hust hust keuch!

Freitag, 8. September 2017

Lauter Pfanntombilder im Kochbuch!

Sonntag, 3. September 2017

Und dann gibt es plötzlich neue Themen: https://vasektomie-gegner.blogspot.ch.

Samstag, 2. September 2017

Der Meisterkracher.

Freitag, 1. September 2017

War im Büro und hab geyoutublet.

Donnerstag, 31. August 2017

In meinem Buch »Nur das Leben war dann anders. Nekrolog auf meinen pädophilen Vater« gibt es einen deutlichen Fehler. Seite 127 schreibe ich: [D]er ›Sensebezirk‹, der einzige deutschsprachige Bezirk des Kantons Fribourg. Das stimmt natürlich nicht. Richtiger wäre: Der einzige ausschließlich deutschsprachige Bezirk des Kantons Fribourg. Aber sinnigerweise habe ich den Fehler von meinem Vater übernommen. ER hat das immer so gesagt. Wusste er es nicht besser? Oder war es eine Art Überheblichkeit den anderen deutschsprachigen Gebieten des Kantons Fribourg gegenüber?

Mittwoch, 30. August 2017

Gute Sentenzen: So kurz wie ein Penis.
Ich denke nicht, als bin ich nicht: hm, vielleicht.
Ich zweifle nicht, also bin ich nicht: kaum, kaum.

Montag, 28. August 2017

Verdammte Apissment-Politik.

Samstag, 26. August 2017

Der Meisterschlachter.

Freitag, 25. August 2017

Oder besser noch: Aus der Welt des Schweizerkaffers …
Ne: Der Schweizerkaffer.
Der Schweizerschlaffer.
Der Meistersacker.